Betriebshaftpflichtversicherung

Entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen haften Sie für Schäden, die Sie selbst oder Ihre MitarbeiterInnen anderen durch die betriebliche Tätigkeit zufügen. Wenn Sie mit unvorhersehbaren Schadenersatzansprüchen konfrontiert werden, drohen Ihnen – selbst bei unberechtigten Forderungen – hohe finanzielle Belastungen.

Die Betriebshaftpflichtversicherung übernimmt im Rahmen der jeweils gewählten Versicherungssumme die gegen Ihnen geltend gemachten Schadenersatzansprüche und Haftungen.

Wichtig:

Der Deckungsumfang Ihrer Betriebshaftpflichtversicherung sollte jährlich auf Änderungen in Ihrem Betrieb überprüft werden.

Rechtschutzversicherung

Die Zahl der Gesetze und Verordnungen in Österreich steigt – um den Überblick zu behalten, bedarf es meist juristischer Hilfe. Die Rechtsschutzversicherung bietet Unterstützung und Absicherung.

Die Rechtsschutzversicherung deckt im Rahmen der Versicherungssumme unter anderem:
  • Honorare der Rechtsanwälte
  • Honorare der gerichtlich bestellten Sachverständigen
  • Kosten des Prozessgegners und Zeugen im Zivilprozess

Betriebsunterbrechungsversicherung

Eine betriebliche Sachversicherung für Gebäude, Betriebseinrichtung, Waren und Vorräte ist heute selbstverständlich. Sie schützt jedoch nur die Sachwerte des Unternehmens. Der Fortbestand des Unternehmens ist dadurch noch nicht gesichert.

Denn die Folgen eines Brandes, einer Explosion, eines Leitungswasserschadens, eines Sturmereignisses oder eines Einbruchdiebstahls sind in der Praxis oft wesentlich größer als der Sachschaden selbst.

Vorteile:

  • Sie ersetzt die fortlaufenden Kosten
  • Sie ermöglicht, Verpflichtungen auch während der Unterbrechung zu erfüllen
  • Sie ersetzt den entgangenen Deckungsbeitrag

Technikversicherung

Im Rahmen der gesamtheitlichen Absicherung kann auch eine pauschale Technikversicherung für die Gebäudetechnik eines Betriebes und die technische Betriebseinrichtung gegen den inneren Betriebsschaden an der Elektronik abgeschlossen werden.

Mit der Bit&Byte-Versicherung kann auch nur Hard- und Software versichert werden. Es wird die gesamte stationäre Hardware (die Ermittlung der Versicherungssumme der EDV-Anlagen erfolgt auf Basis des Neuwertes) gegen bedingungsgemäß gedeckte Sachschäden versichert.

Vorteile:

  • Bei Softwareschäden: Kostenübernahme für die Wiedereingabe der Daten
  • Bei Softwareschäden: Kostenübernahme für die Wiederbeschaffung der Standardsoftware
  • Im Rahmen der Softwareversicherung wird zusätzlich eine Virendeckung angeboten

Flottenversicherung

Als Unternehmer mit firmeneigener Flotte wissen Sie, dass diese einige Schadenrisiken birgt.

Wir stehen Ihnen als erfahrener Partner zur Verfügung und nehmen uns die Zeit für ein passendes Angebot für Ihre Kfz-Flotte.
Wir stehen für faire Preise und prompte Schadensregulierung und helfen dabei, unnötige Schäden und damit zusätzliche Ausgaben zu vermeiden.

Betriebliche Mitarbeitervorsorge

Altersvorsorge für MitarbeiterInnen nutzt dem Unternehmen, weil es damit Steuern und Sozialabgaben sparen kann. Denn eigentlich ist jeder Euro, den ein/e MitarbeiterIn in seine Vorsorge steckt, ein sehr teurer Euro, weil dafür bereits Sozialversicherungsbeiträge, Lohnsteuer und Lohnnebenkosten bezahlt wurden.

Betriebliche Altersvorsorge ist zudem ein ideales Instrument zur Bindung der MitarbeiterInnen. Denn die Ressource Arbeitskraft gewinnt an Stellenwert, und Unternehmen stehen verstärkt im Wettbewerb um qualifizierte MitarbeiterInnen. BAV kann wesentlich dazu beitragen, wichtige MitarbeiterInnen zu gewinnen, zu motivieren und stärker an das Unternehmen zu binden.

Industrie-Risk

Kontakt

T   +43 (0) 6246 / 21 150
F   +43 (0) 6246 / 21 150-15
E   info@industrie-risk.com

Industrie-Risk
Industrie-Risk GmbH

Oberfeldstraße 22
A-5082 Grödig